Blankwaffen

  • 238 Limitpreis 550€ Zustand II

    Glockendegen, 17.Jhdt

    Schmale Klinge. In der Fehlschärfe bez. "XX In Solingen XX". Eiserne Glocke. Bügel an den Knauf angenietet. Gerade Parierstange. Griffwicklung aus Eisendraht, etwas gelöst. 100cm.

  • 239 Limitpreis 750€ Zustand II

    Feldsäbel, 17.Jhdt.

    Gebogene Rückenklinge. Eisernes Bügelgefäß. Stichblatt mit Messing ausgefüllt und mit Teufelsfratze. Daumenring. Griffwicklung aus Messingdraht. 96cm.

  • 240 Limitpreis 420€ Zustand II

    Stichdegen, um 1630

    Schmale Rückenklinge. Eisernes Bügelgefäß. Muschelstichblatt. Griffwicklung aus Messingdraht. Gedrückter Kugelknauf. 83cm.

  • 241 Limitpreis 1800€ Zustand II

    Glockendegen, um 1700

    Schmale Klinge, oben mit Hohlkehle nach unten vierkantig werdend. Eiserner, durchbrochener Glockenkorb. Lange, gerade Parierstange mit offenem Griffbügel. Eisenschnitt verziert. Griffwicklung aus Eisendraht mit Türkenbünden. 114cm.

  • 242 Limitpreis 3000€ Zustand II

    Ritterliches Schwert, 14.Jhdt.

    Klinge mit abgeflachtem Mittelgrat. Leicht gebogene, vierkantige Parierstange. Bronzeknauf mit Kreuzsymbol. 118,3cm. Gefunden im Rhein zwischen Moers und Walsum bei Baerl. Das Schwert stammt aus Jahrzehnte langem Privatbesitz und ist gereinigt und konserviert.

  • 243 Limitpreis 650€ Zustand II

    Glockendegen, um 1630

    Zweischneidige Klinge mit Mittelgrat. Beidseitige Marke "S". Glockenkorb in Schuppenoptik. Parierstange und Bügel tordiert. Griffwicklung aus Eisendraht. Verzierter Knauf. 113,5cm.

  • 244 Limitpreis 1800€ Zustand II

    Felddegen, um 1600

    Breite Rückenklinge mit Doppelhohlkehlung. Eingraviert "I.H.S." (Jesus hominum salvator". Eisernes Gefäß mit Knöchelschild und bewegten Griffbügeln. Ledergriffwicklung. Pagodenknauf. 93cm.

  • 245 Limitpreis 5500€ Zustand II

    Schwert zu 1 1/2 Hand, um 1600

    Zweischneidige Klinge mit abgeflachtem Mittelgrat. Im oberen Drittel Doppelhohlkehlen. Beidseitige Doppelkreuzmarke. Eisernes Gefäß mit gerader, abgeflachter Parierstange. 2 große Parierringe. Gegliederter Griff, lederbezogen. Konischer Spitzknauf. 130,5cm.

  • 246 Limitpreis 5500€ Zustand II

    Ritterliches Schwert, um 1500

    Zweischneidige Klinge mit leichtem Mittelgrat. In Bronze eingelegte Wolfsmarke und Bischophstab. Gerade, vierkantige Parierstange. Ledergriffwicklung. Runder Knauf. 117cm.

  • 247 Limitpreis 2800€ Zustand II

    Italienischer Felddegen, um 1600

    Breite, zweischneidige Klinge. Hohlbahnen mit Ziergravuren. Eisernes Bügelgefäß. Gelochtes Stichblatt. Griffwicklung aus Eisendraht. Etwas gelöst. 87cm.

  • 248 Limitpreis 2700€ Zustand II

    Schwert, um 1780, wohl Balkan

    Zweischneidige Klinge mit reichen Ziergravuren. Husaren, Panduren, Hand mit Handschar aus Wolke. Viele Inschriften, sehr klein gehalten und etwas verputzt. Eisernes Gefäß. Großer Parierbügel. Griffwicklung fehlt. Türkenbünde noch vorhanden. Gedrückter Kugelknauf. 92cm.

  • 249 Limitpreis 2900€ Zustand II

    Rapier, um 1600

    Zweischneidige Klinge mit Hohlbahn im oberen Drittel. Bez. "Enrique Coel en Alamania". Fehlschärfe mit tiefen Schmiedemarken. Eisernes, mehrspangiges Bügelgefäß. Muschelstichblatter. Griffwicklung aus Eisendraht mit Türkenbünden. 118cm.