Militaria - Ausland

  • 737 Limitpreis 2800€ Zustand II

    Kavalleriesäbel, um 1780

    Breite, gebogene Rückenklinge. Ziergravuren. Doppeladler. Messingbügelgefäß mit Ledergriffwicklung. Lederscheide mit Messingbeschlägen. 98cm.

  • 738 Limitpreis 850€ Zustand II

    Schwert der Akademie

    Breite Klinge mit Zierätzungen. Waffentrophäen. Bez. " Zur Erinnerung an den "13.14. und 15. März 1848". Eiserner Griff. Ohne Scheide. 78cm. Ab dem 13. März 1848 kam es zum Ausbruch der Revolution in Wien, die zum Sturz des Staatskanzlers Metternich, zu Pressefreiheit und zur Proklamation einer Verfassung führte.

  • 739 Limitpreis 190€ Zustand II

    Bajonett für Unteroffiziere, 1.Republik

    M/95. Komplett. Vernickelt.

  • 740 Limitpreis 1700€ Zustand II

    Säbel für Stabsoffiziere der Husaren, um 1800

    Breite, gebogene Klinge mit Gravur von Sonne, Mond und Sterne. Bezeichnet "FRINGIA". Eisernes Bügelgefäß. Die Nebenbügel klappbar mit Federsperre. Ledergriffwicklung. Stahlscheide mit zwei Trageringen. 99cm.

  • 741 Limitpreis 1200€ Zustand II

    Säbel für Rechungsführer der Honved-Landwehr M/1881

    Vernickelte Klinge mit Lieferant aus Wien. Vergoldetes Gefäß mit Beingriff. Scheide mit verg. Beschlägen. 101cm.

  • 742 Limitpreis 880€ Zustand II

    Gardesäbel der kgl.ungar. Leibgarde M/1869

    Rückenklinge mit geätztem, ungar. Wappen. Griff aus Eisen. Stahlscheide mit zwei Trageringen. 102cm.

  • 743 Limitpreis 220€ Zustand II

    Bergbau, Steigeraxt, um 1880

    Öesterreich-Ungarn. Eisen mit Holzschaft. 92cm.

  • 744 Limitpreis 220€ Zustand II

    Bergbau, Steigeraxt, um 1880

    Österreich-Ungarn. Eisen mit Holzschaft. 90cm.

  • 745 Limitpreis 220€ Zustand II

    Bergbau, Steigeraxt, um 1880

    Österreich-Ungarn. Eisen mit Holzschaft. 93cm

  • 746 Limitpreis 650€ Zustand II

    Säbel der ungar. Leibgarde M/1869

    Gebogene Rückenklinge. Gefäß ganz aus Eisen. Griffstück mit geätztem ungar. Wappen. Stahlscheide mit zwei Trageringen. 101cm.

  • 747 Limitpreis 1700€ Zustand III-

    Pallasch der schweren Kavallerie M/1803

    Breite Rückenklinge mit beidseitigem Doppeladler. Eisernes Gefäß mit gelochtem Stichblatt. Wackelt. Ledergriffwicklung. Stahlscheide mit zwei Trageringen. Ungereinigter Fundzustand. 107cm.

  • 748 Limitpreis 850€ Zustand II

    Säbel für Offiziere, ungar. Typ, Erinnungsstück an 1848

    Gebogene Rückenklinge mit Zierätzungen und bez. "Erinnerung an den 13.14.15. März 1848". Eisernes Gefäß mit Horngriffschalen. Stahlscheide mit zwei Trageringen. Mit Portepee. Die Märzrevolution 1848 in Österreich greift auch auf Ungarn über, wo mit Revolten der einfachen Bevölkerung der Freiheitskampf gegen die österreichische Herrschaft beginnt. 92cm.