Militaria bis 1918

  • 1177 Limitpreis 1600€ Zustand I-II

    Raupenhelm für Mannschaften M/1868 Artillerie

    Lederglocke mit gelben Beschlägen. Hiebspangen. Riemen an Löwenköpfen. Seitlich Kokarde mit roten Federstutz. Gelaschtes Lederfutter. Schöner, unberührter Helm.

  • 1178 Limitpreis 1200€ Zustand II

    Helm für Offiziere, M/1886

    Makellos Lacklederglocke mit feuervergoldeten Beschlägen. Schuppenkette mit beiden Kokarden. Braunes, sauberes Seidenripsfutter mit Lederschweißband. Ein Reservekreuz wurde wieder entfernt. Dieser Offizier, der im 2.Fuß-Artillerie Rgt. diente, wurde 1916 wieder reaktiviert. Sehr schöner, nahezu neuwertig erhaltener Helm.

  • 1179 Limitpreis 130€ Zustand II

    Erinnerungskrug

    Prinzregent Leopold 1821-1911. Zinndeckel.

  • 1180 Limitpreis 650€ Zustand II

    Feldgendarmeriehelm M/1873

    Lederglocke mit gelben Beschlägen. Schuppenketten an Löwenköpfen. Seitlich Kokarde. Gelaschtes Lederfutter. Gut erhaltener, unberührter Helm.

  • 1181 Limitpreis 100€ Zustand II

    Paradehaarbusch für Tschapka

    Mannschaften. Komplett.

  • 1182 Limitpreis 250€ Zustand II

    Chevaulegersäbel, um 1830

    Gebogene Rückenklinge. Eisernes Bügelgefäß. Ledergriffwicklung. Stahlscheide mit zwei Trageringen. 100cm.

  • 1183 Limitpreis 500€ Zustand II

    Kavallerielanze, M/93 Stahlrohr

    Abnahme "L16" und "1929". Herst. Fichtel&Sachs. Truppenstempel R.R.17. Komplett. Kein Versand.

  • 1184 Limitpreis 500€ Zustand II

    Kavallerielanze, Holz, M/74

    Truppenstempel 1.s.R.3.65. (1.schwere Reiter Rgt.) Komplett. Kein Versand.

  • 1185 Limitpreis 30€ Zustand II

    Erkennungsmarke

    Matthias Hepo aus Leer, im 1.Ers. Btl.Inf.Rgt. 92. 1914.

  • 1186 Limitpreis 3500€ Zustand II

    Helm für Offiziere, Inf.Rgt.No.92, I.und II.Btl.

    Für einen Reserveoffizier, um 1910. Trageweise bis 1912. Lacklederglocke mit vergoldeten Beschlägen. Vorne schön emaillierter Stern des Hausordens. Darunter Reservekreuz. Schuppenkette mit beiden Kokarden. Braunes Seidenripsfutter mit Lederschweißband. Schöner, unberührter Helm. Ab 1912 trugen die Offiziere in allen 3 Bataillonen einheitlich den Totenkopf auf dem Adler, der emaillierte Hausorden als Auflage wurde abgeschafft.

  • 1187 Limitpreis 1900€ Zustand II

    Kartuschkasten für Offiziere, Husaren Rgt.No.17

    Kasten aus Neusilber mit verg. Auflage auf dem Deckel. Mit rotem Saffianleder bezogen. Ohne Bandelier.

  • 1188 Limitpreis 980€ Zustand II

    Helm für Mannschaften, Inf.Rgt.No.92 I.und II.Btl.

    Lederglocke mit gelben Beschlägen. Adler mit Fürst-Bandeau. Helmstern des Hausordens in Neusilber. Lederriemen an K91. Beide Kokarden fehlen. Mit schwarzem Helmbusch. Gelaschtes Lederfutter. Kammermäßger Helm. Kein Truppenstempel.