Schußwaffen

  • 390 Limitpreis 350€ Zustand II

    Perkussionsflinte, England um 1860

    Einläufig. Damastlauf mit schöner Zeichnung. Achtkanig in rund übergehend. Schloss und Beschlagteile schön und fein graviert. Im Kasten mit reichhaltigem Zubehör. Hersteller James Collins in London. 71x21cm.

  • 391 Limitpreis 650€ Zustand II

    Frankreich, Gendarmeriegewehr M/1825

    Glatter, runder Lauf. Fertigung 1825. Steinschloss mit Messingpfanne. Manufaktur Royale Charleville. Messinggarnitur. Schaftstempel. Abnahmen. Ladestock. 114cm.

  • 392 Limitpreis 450€ Zustand II

    Zimmerstutzen, München, um 1860

    Perkussion. Achtkantiger Lauf, gebräunt. In Silber eingelegt "Greis à München". Schön graviertes Schloss mit Jägerdarstellung. Stecher und Diopter. Nussbaumschäftung mit Zierschnitzereien. 98cm.

  • 393 Limitpreis 2900€ Zustand II

    Steinschlossgewehr, Württemberg, um 1810

    Achtkantiger, glatter Lauf. Oben eingelegt in Silber "Christian Körber zu Ingelfingen". Zierornamentik. Messinggranitur. Schäftung mit Messingziereinlagen. Silbernes Daumenblech mit gekröntem Namenszug König Friedrich I von Württemberg. Aus der kgl. württ. Gewehrkammer stammend. 123cm.

  • 394 Limitpreis 2500€ Zustand II-

    Perkussioniertes Radschlossgewehr, um 1720/1850

    Achtkantiger, gezogener Lauf. In Silber eingelegt "Fr..H..Hf.. in Altetting" (Altötting, Bayern). Rückschlagendes Schloss. Graviert und bez. "Joh. Dunckel in Schwaz" (Österreich). Schäftung mit Schnitzereien und verg. Messingziereinlagen. Einige fehlen. Auf der Backe gekröntes Adelsmonogramm in Perlmutt. Gefingerter Abzugsbügel. Stecher. Ladestock fehlt. 117cm.

  • 395 Limitpreis 550€ Zustand II

    Frankreich, Artilleriekarabiner 1854

    Runder, glatter Lauf. Abnahmen. Schwanzschraube mit "1854". Rückliegendes Perkussionsschloss. Manufaktur Mutzig. Messinggarnitur. Ungereinigter, unberührer Zustand. 115cm.

  • 396 Limitpreis 2400€ Zustand II

    1 Paar Jagdflinten, Böhmen, um 1800

    Steinschloss. Läufe achtkantig. Schwanzschraube mit Nummer. Schlossplatten bezeichnet "Wenzel Grünberg a`Prag. Messinggarnituren. Daumenblech mit Monogramm. Hölzerne Ladestöcke. Unberührter Zustand. Aus fürstlicher Gewehrkammer. Je 122cm.

  • 397 Limitpreis 650€ Zustand II/III

    Russland, Tromblon, um 1800

    Messinglauf mit ELG Beschuss und kyrillischer Bezeichnung. Aptiertes Perkussionsschloß. Messinggranitur. Orig. Ladestock. Unberührter Fundzustand. 80cm.

  • 398 Limitpreis 4950€ Zustand II

    Doppelläufiges Steinschlossgewehr, Thüringen, um 1800

    Zwei untereinander liegende Läufe. Achtkantig, in rund übergehend. Glatt. Schlossplatten bez. " Wierwachs, Pösneck". Messinggarnitur. Nussbaumschäftung. Kolbenfach. Landestock mit Horndopper. Sehr schöne Qualität. 115cm.

  • 399 Limitpreis 1950€ Zustand II

    Vogelflinte, Norditalien, um 1820

    Achtkantiger, nach Akantuslaub verzierten Balustern in rund übergehend. 8 tiefe in Gold ausgelegte Marken. Oben bez., "Tort.Fab.á Cref.per Gio.Stroppa". Perkussionsschnappschloss. Bez. "Frederico Bianchi". Messinggarnitur. Halbschäftung. Ladestock mit Horndopper. 151cm.

  • 400 Limitpreis 2200€ Zustand II

    Vogelflinte, Norditalien, um 1780

    Achtkantiger, in rundübergehender Lauf. Bez. "Lazarinon Cominazzo". Schönes, eisengeschnittenes Steinschloss. Eiserne Garnitur. Ladestock mit Horndopper. 188cm.

  • 401 Limitpreis 4800€ Zustand II

    Steinschlossbüchse, Böhmen, um 1710

    Achtkantiger, gezogener Lauf. Bez. "Georg Tirlinger Prag". Schlossplatte mit gleicher Bezeichnung. Messinggarnitur. Kolbenfach. Ladestock. 94cm. Sehr schöne Waffe.