Schutzwaffen

  • 290 Limitpreis 180€ Zustand II

    Kürassbrust, im Stil um 1600

    Vorne mit Johanniterkreuz. Altes Historismusstück.

  • 291 Limitpreis 25000€ Zustand II

    Feld- und Turnierharnisch, um 1540

    Für einen älteren Jugendlichen oder einen Erwachsenen von geringerer Größe. Brust mit ausgeprägtem Tapul. 3 Bauchreifen. Kragen mit vier Halsschüben. Komplette Arme. Schultern mit Brechrand. Henzen mit geschobenen Handrücken und beweglichen Fingern. Fünffach geschobene Tassetten. Schambeutel aus Kettengeflecht. Helm, einteilige Glocke mit geschürltem Kamm. Aufschlächtiges, getrepptes Visier. Atemlöcher und Schlitze. Feder und Hakensperren. Alle Ränder gebördelt und geschnürlt. Zusammengehörig. Sehr gute Qualität. Zwar nicht gemarkt, aber mit Sicherheit aus einer der bekannten süddeutschen Plattnereien stammend. Die Rüstung ist auf alter Figur mit altem, grünem Wams und Holzsockel. Größe der Rüstung, ohne Sockel: 156cm.

  • 292 Limitpreis 1200€ Zustand II

    Einfacher, knechtischer Kürass, um 1630

    Brust und Rücken. Gebördelte Ränder. Lederriemen neu.

  • 293 Limitpreis 750€ Zustand II

    Einfache, knechtische Kürassbrust, um 1600

    Gebördelte Ränder.

  • 294 Limitpreis 250€ Zustand II

    Paar Oberbeinzeuge mit Knien

    Gute Neufertigungen. Für einen blanken Harnisch.

  • 295 Limitpreis 950€ Zustand II

    Kürassbrust von einem Schwarz/weiß-Harnisch, um 1600

    Einteiliges Bruststück mit leichtem Gansbauch. Gebördelte Ränder. Hakenvorrichtungen zur Befestigung von Diechlingen.

  • 296 Limitpreis 12500€ Zustand II

    Feldharnisch, um 1600

    Brust und Rücken. Die Brust mit gravierter Kette und Schutzmedaillon mit Mutter Maria. 10-fach geschobene Tassetten. Halskragen. Schultern mit Halbarmen. Sturmhaube, zweiteilig mit beweglichen Wangenklappen. Angelaufen und verstaubt. Aus altem Schlossbestand. Der Ständer ist mit dabei.

  • 297 Limitpreis 2500€ Zustand II

    Polnische Huszaren-Rüstung, im Stil des 17.Jhdt.

    Mehrfach geschobene Brust. Rechtseitig Medaillon Mutter Maria. Rückenteil mit Kreuzberiemung. Geschobene Arme mit klappbaren Unterarmröhren. Halskragen. Zischägge mit Gesichtsteil. Nasale Befestigung mit Feststellschraube. Zierätzungen. Alle Teile mit verzierten Messingrändern. Sehr schöne Historismusfertigung.

  • 298 Limitpreis 5500€ Zustand II

    Riefelharnisch, in maximilianischem Stil um 1540

    Brust mit Rücken, Bauchreif und geschobenem Bauch und Oberschenkelschüben. Geflutet mit gebördelten und geschnürlten Rändern. Bewegliche Armausschnitte. Angeschraubter Rüsthaken. Wohl später mal ersetzt. Verstaubt mit Patina. Aus alten Schlossbestand. Mit grünem, handgenähtem Unterwams und altem Ständer.

  • 299 Limitpreis 550€ Zustand II

    Schwere Kürassbrust, um 1630

    Einteilig geschlagen. Armränder gebördelt. Geschnürlter Brechrand. Bewegliche Befestigungshaken für die Diechlinge. Gereinigt und neu geschwärzt.

  • 300 Limitpreis 180€ Zustand II

    Halskragen für einen knechtischen Feldharnisch, um 1600

    Zweiteilig. Gebördelte Ränder.

  • 301 Limitpreis 19500€ Zustand II

    Feldharnisch für einen Landsknechtshauptmann, um 1610

    Schwarz/weiß. Wohl schweizerisch. Brust mit Tapul und 3 Bauchreifen. Schwebscheiben. Kragen mit dreifach geschobenem Hals. Komplette Armzeuge mit geschlossenen Unterarmröhren. Henzen mit langem Stulp. Geschobener Handrücken. Bewegliche Finger und Daumen. Lange, siebenfache Diechlinge. Alle Ränder gebördelt und geschnürlt. Sturmhaube mit hohem Kamm. Vorsteckbart mit ganzem Gesichtsschutz. Klappbarer Augenteil. Sehr schöne, hochwertige Rüstung von einem Kriegshauptmann. Zusammengehörig. Alle Teile mit gleichem Kreuzdekor.

Unsere letzte Auktion fand am 12. Oktober 2019 statt.

Unsere nächste Auktion findet am 4. April 2020 statt.