Schutzwaffen

  • 316 Limitpreis 380€ Zustand II

    Ellenbogekachel von einem Harnisch, um 1600

    Gebördelt und geschnürlte Ränder.

  • 317 Limitpreis 150€ Zustand II

    Rechter Henzen zu einem schwarz/weiß Harnisch, um 1600

    Geschobener Handrücken. Komplette Finger und Daumen. Innen noch das originale Handschuhleder.

  • 318 Limitpreis 3800€ Zustand II

    Gotischer Harnisch, im Stil um 1450

    Absolut komplett. Geschiftete Brust. Halskragen. Armzeuge. Doppelbrechscheiben. Rüsthaken. Schaller mit Visier. Vorsteckbart. Komplette Beinzeuge. Schnabelschuhe. Sporen. Kettenschurz. Tartsche mit handgemaltem Wappen. Korrektes Schild mit Wappen. Schwert mit Schwertgürtel. Hentzen. Schmiedemarken von Peter Müller, Freiburg. Unter der Rüstung ein korrekter Gambeson. Handgearbeitet. Sehr gute Museumsreplik. Tragbar. Wurde auch nach Maß angefertigt. Der Preis war 45.000.- Euro. Eine der besten Nachfertigungen eines gotischen Harnisches die zu haben sind. Gefertigt von Dr.Peter Müller, "Die Plattnerwerkstatt", Freiburg. Einer der besten Rüstungsplattner nach altem Stil. Jetzt zu einem Bruchteil des Wertes zu erwerben.

  • 319 Limitpreis 350€ Zustand II

    Italienische Bogenschützenrüstung, im Stil um 1400

    Brust mit Brechstück und Rücken. Leinenwams mit Nestelschnüren. Halbe Armzeuge. Kettenschurz und Kettenkragen. Barbuta mit einer beweglichen Wange. Handgearbeitet. Sehr gute Museumsreplik. Tragbar. Sehr gute Qualität. Kein Fernostprodukt.

  • 320 Limitpreis 1500€ Zustand II

    Harnisch, im Stil um 1390

    Roter Gambeson. Brustkürass. Kettenkragen. Komplette Armzeuge und Beinzeuge. Henzen. Hundsgugel. Sehr gute und hochwertige Museumsreplik. Korrekt und handgearbeitet. Tragbar. Kein Fernostprodukt. Darstellung in Anlehnung an die Rüstung der Herrn Ullrich von Matsch auf der Churburg.

  • 321 Limitpreis 3500€ Zustand II

    Kompletter Harnisch des Dauphin, Burgund, im Stil um 1400

    Brigantine, Metallplatten mit dunkelblauem Samt bezogen und in Gold bestickt mit Messingnieten. Mit Schulterstücken. Komplette Bein-und Armzeuge. Kettenschurz. Helm mit Kreuz und Kettenkragen. Eisen, handgetrieben und echtvergoldet. Sehr gute und auch tragbare Museumsreplik von bester Qualität. Einzelstück. Kein Fernostprodukt. Arbeit von Dr.Peter Müller.

  • 322 Limitpreis 400€ Zustand II

    Kettenrüstung, im Stil des 14.Jhdt.

    Wams aus grobem, blauem Leinen. Mit zahlreichen Ösen und Nestelschnüren. Kettenhalbarme. Kettenkragen. Kettenschurz. Gürtel mit Scheibendolch und Lederscheide. Sehr gute Museumsreplik. Auch tragbar.

  • 323 Limitpreis 1200€ Zustand II

    Kürassbrust von einem Schwarz/weiß-Harnisch, um 1600

    Einteiliges Bruststück mit leichtem Gansbauch. Gebördelte Ränder. Hakenvorrichtungen zur Befestigung von Diechlingen.

  • 324 Limitpreis 300€ Zustand II

    Harnischkragen, um 1550

    Mit Scharnier und Hakenverschluss. Futternieten. Ränder gebördelt und geschnürlt. Passt zu nahezu jedem geschlossenem Helm.

  • 325 Limitpreis 250€ Zustand II-III

    Paar Henzen, um 1600

    Geschoben. Finger und Daumen fehlen. Rostnarbig. Gereinigt. Anhängend alte Sammlungsnummer. Aus dem Inventar eines Chateau des 13.Jhdt., Bourgogne, Frankreich.

  • 326 Limitpreis 5500€ Zustand II-

    Deutsches Stechzeug, im Stil um 1500

    Dreiteiliger Helm aus 3 Platten, getrieben und mit Rundnieten vernietet. Vorne und hinten verschraubt mit schwerer Brustkürissplatte. Rücken gerifelt. Untere Seiten mit Leder und Verschnürung. Angeschraubter Rüsthaken. Angengte und gesicherte Armzeuge. Geschoben und geriefelt. Links stabile Faltenbündelhand mit gezackter Armkachelscheibe. Ränder gebördelt und geschnürlt. dazu Holzlanze "Fraisnin" aus Eschenholz. Farbig gefasst in gelb/schwarz mit komplettem Brechschild. Die Lanze ist gekürzt und ohne Krönling. Sehr gutes und altes Historismusstück von herausragender Qualität. Kaum am Markt zu finden. Provenienz: aus dem Inventar eines Chateau des 13.Jhdt. Bourgogne,Frankreich.

  • 327 Limitpreis 25000€ Zustand II

    Feld-und Turnierharnisch, um 1540

    Für einen älteren Jugendlichen oder einen Erwachsenen von geringerer Größe. Brust mit ausgeprägtem Tapul. 3 Bauchreifen. Kragen mit vier Halsschüben. Komplette Arme. Schultern mit Brechrand. Henzen mit geschobenen Handrücken und beweglichen Fingern. Fünffach geschobene Tassetten. Schambeutel aus Kettengeflecht. Helm, einteilige Glocke mit geschürltem Kamm. Aufschlächtiges, getrepptes Visier. Atemlöcher und Schlitze. Feder und Hakensperren. Alle Ränder gebördelt und geschnürlt. Zusammengehörig. Sehr gute Qualität. Zwar nicht gemarkt, aber mit Sicherheit aus einer der bekannten süddeutschen Plattnereien stammend. Die Rüstung ist auf alter Figur mit altem, grünem Wams und Holzsockel. Größe der Rüstung, ohne Sockel: 156cm.